Die "ZAC!" hat sich der Erhaltung, Entwicklung und der Verbreitung dieser erfolgreichen europäischen Honigbiene verschrieben (apis mellifera carnica). Die Carnicabiene bietet eine Grundlage für eine wirtschaftlich gesicherte Erwerbsimkerei und eine erlebniserfüllte Freizeitbienenhaltung.

Unsere Gemeinschaft stellt den Züchtern der Carnica ein einzigartiges Selektionsprogramm und ein objektives Informationssystem zur Verfügung. Ein erfahrenes Mitarbeiter-Team wird von einem hochmotiviertem Vorstand in seiner Arbeit unterstützt. Moderne Leistungsprüfung und Zuchtwertschätzung haben der Bienenzucht neue Dimensionen eröffnet. Fortschritte sind aber nur möglich wenn die Leistung möglist vieler der gehaltenen Bienenvölker objektiv bewertet wird.

Unsere Aktivitäten erstrecken sich von Kursen für Anfänger, Interessierte, Neueinsteiger in die Zuchtwertschätzung und Leistungsprüfung, bis zu professionellen Zuchtkursen, jährliche Züchtertreffen sind eine Selbstverständlichkeit.

Die jedes Jahr wohl wichtigste Aktivität auf dem Gebiet der Leistungsprüfung und Zuchtwertschätzung ist die anonyme Königinnenverteilung für die Fremdprüfung. Diese wird für Mitglieder kostenlos durchgeführt und in der Datenbank Bee Data (Biene-Österreich) dokumentiert.

Für Mitglieder kostenlos durchgeführte Körungen der Zuchtmütter gehören ebenso, wie die Körung und sorgfältige Auslese der Drohnenvölker für die Belegstellen, zu unseren wichtigen Aktivitäten. Bedeutend für unsere Gemeinschaft sind auch die Fahrt zum Erwerbsimkertag und das Organisieren von Fachexkursionen.

Teile diese Seite
© 2020 zac.at | alle Rechte vorbehalten
Wir verwenden Cookies zur Analyse und Verbesserung unserer Webseite, und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. In unserer Datenschutzerklärung erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.